Hilfreiche Suchparameter: Begriff einschließen: +webshop, Begriff ausschließen: -webshop, Exakter Suchbegriff: "internet of things"

ÖKO-PLUS

wirtschaftlich.nachhaltig.erfolgreich.

Sie wollen Ihr Unternehmen aktiv nachhaltig gestalten und gleichzeitig Herausforderungen in Wettbewerbsvorteile für die Zukunft verwandeln? Sie sind auf der Suche nach Ideen, was Sie besser, anders und neu machen können?

Mit professioneller Unterstützung spüren Sie mittels Erst-Checks die individuellen Potentiale Ihres Unternehmens auf und nutzen die Chancen für mehr Erfolg. So setzen Sie wichtige Schritte für eine nachhaltig erfolgreichere betriebliche Zukunft in einem sich rasant ändernden Umfeld.

Alle näheren Informationen finden Sie hier

Gründer-Coaching

Ein von Ihnen ausgewählter Unternehmensberater begleitet Sie bei der Erstellung Ihrer kaufmännischen Planung. Das "Gründer-Coaching" fördert dabei 50 % des Netto-Beratungshonorars, bis zu max. € 1.250,-. Diese Förderung ist einmal jährlich im Jahr der Gründung/Nachfolge und in den drei folgenden Jahren möglich.

Förderansuchen für das Gründer-Coaching müssen ausschließlich über das eService der Wirtschaftskammer eingebracht und abgerechnet werden. Alle Infos erhalten Sie hier

Achtung: Das Förderansuchen muss vor der Beratung eingereicht und bewilligt werden.

Digitalisierungsförderungen für kleine und mittlere Unternehmen

Die WKO Oberösterreich unterstützt Sie in Ihrer betrieblichen Digitalisierung!

Aktuelle Förderprogramme für KMU finden hier auf einem Blick. 

DIGITAL STARTER 22

Das oö. Förderprogramm für digitale Projekte - ab 15.03.2022 neu beantragen

Mit dem Förderprogramm DIGITAL STARTER 22 - bestehend aus dem Basisprogramm DigiPROJEKT und dem Bonusprogramm DigiBONUS unterstützen die WKOÖ und das Land OÖ heimische Unternehmen (KMU) bei ihren Digitalisierungsprojekten mit einer 40%-igen Förderung!

Wer wird gefördert?

Gefördert werden Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Oberösterreich, die sich in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen befinden. Es werden ausschließlich Projekte von Unternehmen unterstützt, die in den beantragten Themenbereichen selbst keine Digitalisierungsleistungen (Beratung, Konzeption, Umsetzung) oder IT-Lösungen anbieten.

Was wird gefördert?

Es werden Digitalisierungsvorhaben (Konzeption und Umsetzung) unterstützt, die zur Erhöhung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit einen wesentlichen Beitrag leisten (DigiPROJEKT). DigiPROJEKTE können "Digitale Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" oder "Intelligentes Datenmanagement"  sowie "Sichere IT-Systeme" oder "Ressourceneffizienz durch Digitalisierung" als Schwerpunkte haben. Bei Digitalisierungsvorhaben mit den Schwerpunkten „Sichere IT-Systeme“ bzw. „Ressourceneffizienz“ (DigiBONUS) erhöht sich die Fördersumme auf bis zu € 10.000.

DIGITAL STARTER 22: SELBSTCHECK – Bekomme ich für mein Projekt eine Förderung?

Machen Sie den kurzen SELBSTCHECK und erfahren Sie umgehend ob Ihr Projekt grundsätzlich förderbar ist.

FAQs und alle aktuellen Informationen finden Sie auf digitalstarter22.at!

Beratungscheck

zur Förderung neuer Arbeitsformen in KMU

Die digitale Transformation führt zu technischen Neuerungen und verändert die Arbeitsweise in Unternehmen. Sie haben Ihr Geschäftsmodell digitalisiert? Sie möchten ein optimales Arbeitsumfeld schaffen, digitalisierte Arbeitsabläufe mitarbeitergerecht gestalten oder Arbeit neu organisieren? Wenn Sie ein attraktiver Arbeitgeber für Digital Natives sein und Ihre Mitarbeiter*innen mit auf die digitale Reise nehmen möchten, dann nutzen Sie den Beratungsscheck und holen Sie sich Hilfe von erfahrenen Profis.

Alle Informationen zum Beratungscheck finden Sie unter: https://www.biz-up.at/new-ways-of-work/beratungsscheck

ERFOLGPLUS – Perspektiven denken. Erfolge lenken.

1+1=Erfolg

Die Welt verändert sich. Auch die der Unternehmen. Anstatt auf Veränderungen zu reagieren, müssen Unternehmen sie aktiv gestalten. Vor allem bei Innovation, Marktpräsenz, Effizienz und bei der IT-Sicherheit heißt es, vorne mit dabei zu sein. 

Holen Sie sich externe Unterstützung durch Beratungen von Expert:innen für die beiden Förderbereiche ERFOLGPLUS Potenziale und ERFOLGPLUS IT-Sicherheit

So sichern Sie den Know-how-Transfer ins eigene Unternehmen! Die WKOÖ unterstützt dabei mit dem Förderangebot ERFOLGPLUS 2022 bei dem Sie 50 % des Beratungshonorars zurückbekommen!

Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen mit Firmensitz in OÖ und aktiver Mitgliedschaft der WKÖO. 

Die Förderung beträgt 50 % des Beratungshonorars (maximale Förderung EUR 750,-). Spesen werden nicht gefördert. Die Untergrenze der förderbaren Beratungskosten beträgt EUR 800,-.

Machen Sie gleich einen kurzen Selbstcheck und erfahren Sie sofort, ob Ihre Beratung förderbar ist. 

Nähre Informationen und wie Sie diese Förderung beantragen können, erfahren sie hier

kostenlose Erstberatung

DAMIT SIND SIE GUT BERATEN – SERVICE NUTZEN & PROFITIEREN!

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit einer kostenlosen Erstberatung in den Bereichen IT, Consulting und Buchhaltung und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.

Auf huddlex.at/erstberatung Gutschein downloaden und ausdrucken oder direkt aufs Handy laden und sofort die richtigen ExpertInnen für Ihre Anliegen finden.

Förderungen im Bereich Digitalisierung

Förderungen / Initiativen im Bereich Digitalisierung für Mitgliedsbetriebe der Bundessparte Information und Consulting

Die Bundessparte Information und Consulting hat eine Übersicht von Bundes- und Landesförderungen im Bereich Digitalisierung für Mitgliedsbetriebe (Entsorgungs- und RessourcenmanagerInnen, FinanzdienstleisterInnen, Unternehmen der Werbung und Marktkommunikation, UnternehmensberaterInnen, BuchhalterInnen, InformationstechnologInnen, Ingenieurbüros, Druckereien, Immobilien- und VermögenstreuhänderInnen, Unternehmen der Buch- und Medienwirtschaft, VersicherungsmaklerInnen und Telekom- und Rundfunkunternehmungen) erstellt.

Betriebsanlagen-Coaching

Förderung für kleine und mittlere Unternehmen

Die rasche Genehmigung der Errichtung oder Änderung von Betriebsanlagen ist ein wichtiger Standortfaktor. Die WKO Oberösterreich fördert Klein- und Mittelbetriebe, welche externe Fachleute als Betriebsanlagen-Coaches im Genehmigungsverfahren beiziehen.

Die Förderung beträgt 75 % des Beratungshonorars (maximale Förderung EUR 750,00). Die Untergrenze der förderbaren Beratungskosten beträgt EUR 800,00. Die Beantragung der Förderung erfolgt im Vorhinein über das eService der WKOÖ. Die Betriebsanlagen Coaches finden Sie hier.